ARTPHOTOARTLITERATUREUROPECV+CONTACT/NEWSROLAND STELTER

KUNST / LITERATUR NACH 1990 – ART / LITERATURE AFTER 1990
CV+

CURRICULUM VITAEdeutsch


CURRICULUM VITAEenglish


 

BERUFLICHER WERDEGANG IM ÜBERBLICK
PERSÖNLICHE DATEN / WOHNORTE / AUSLANDSAUFENTHALTE
AUSBILDUNG
BERUFLICHER WERDEGANG IM EINZELNEN VOR 1990
BERUFLICHER WERDEGANG IM EINZELNEN NACH 1990:
1 – GESTALTUNG / PR
2 – KULTUR / KULTURPOLITIK
3 – KUNST / LITERATUR
4 – BILDUNG / WISSENSCHAFT
KUNDENLISTE GESTALTUNG / PR
PUBLIKATIONSLISTE
ÖFFENTLICHE STIMMEN

 

BERUFLICHER WERDEGANG IM EINZELNEN
NACH 1990:


3 –  KUNST / LITERATUR SEIT 1990
(AUSWAHL)

im Spektrum von Malerei, Skulptur, Zeichnung, künstlerischer Photographie und Schriftstellerei – resultierend in Ausstellungen, Kunst- und Photoprojekten, öffentlichen Großskulpturen, Verkäufen an Sammlungen, Preisen, Katalogen und Literaturveröffentlichungen


1990
Beginn der Vorarbeiten für die Romanprojekte »Leons Bruder« und »Leons Kind«

1991
Ankauf von Gemälden durch die Commerzbank für eine Filiale in Berlin-Mitte

1992
Ausstellung von Gemälden, Skulpturen und Zeichnungen in der Galerie Augustus Berlin

1993
Beteiligung an einer Ausstellung der Yavneh Art Workshop Gallery, Israel u.a. mit Richard Long, Emilio Vedova, Tom Wesselmann

Beteiligung an der Kunstausstellung zum Kulturprojekt »Umbruch – Chaos und Hoffnung« unter der Schirmherrschaft des Senators für kulturelle Angelegenheiten von Berlin und in Zusammenarbeit mit der Treuhandanstalt Deutschland

1994-1995
Beteiligung an Gruppenausstellungen der Galerie Augustus Berlin mit Gemälden, Skulpturen und Zeichnungen

1996
Ausstellung »Dessins Paris-Berlin«, Galerie im Samambaia, Paris

Ausstellung von Bronze-Skulpturen im Rahmen des Métissage-Festivals Paris

1997 (-heute)
Arbeit an der Serie »Abstrakte Malerei«, einer Serie von Ölgemälden, die auf erste Arbeiten in den frühen neunziger Jahren zurückgeht

1998
Website-Portrait des Künstlers Roland Stelter durch das Goethe Institut Paris

Erster Preis im Realisierungswettbewerb für die Errichtung einer Großskulptur in Osnabrück, Deutschland zusammen mit Lutz Dölle

Ausstellung des bildhauerischen Entwurfs »Fragment des Regens« im Kulturhistorischen Museum Osnabrück

Kunstinstallation B-E-I-N-G zum Thema »Menschliche Identität und Biotechnologie« mit Großfotos, Gemälden, Texten und einer elektronischen Installation in Berlin- Brandenburg in Kooperation mit der biotechnologischen Firma »co.don AG« und gefördert von der Deutsche Bank AG; Eröffnung durch Ministerpräsident Dr. Manfred Stolpe

Förderung durch die Kulturstiftung Deutsche Bank für einen Katalog zur Ausstellung B-E-I-N-G

1999
Einweihung der Skulptur »Fragment des Regens« durch den Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück

Ausstellung der Kunsthalle Dominikaner Kloster Osnabrück in Zusammenarbeit mit der Galerie Blickensdorff Berlin mit Fotos, Gemälden und Skulpturen

Teilnahme an der Ausstellung »BauArt – Kunst im öffentlichen Raum – Land Brandenburg« in Frankfurt/Oder

2001
Ausstellung »Mythos Moskau« in der Galerie Blickensdorff Berlin

Errichtung der Großskulptur »HELDENSTADT« im Park der American Academy Berlin neben Skulpturen von Georg Kolbe und anderen

2002
Einladung zum Internationalen Photo Festival «About Visions» in Nischnij Nowgorod, gefördert durch die Stadt und das Goethe Institut Moskau

Ausstellung »Mythos.Stadt.Europa« in der Galerie OGI - Lisa Plawinskaja, Moskau

2003
Ankauf von bildhauerischen, fotografischen und malerischen Werken durch die Sammlung »de La Bouillerie«, Paris

2005
Fertigstellung und Veröffentlichung des Romans «Leons Bruder» in der Europäischen Verlagsanstalt/Rotbuch Verlag 2005; weitere Arbeit am Roman »Leons Kind«

Einladung zum Internationalen Literaturfestival Berlin mit einer Veranstaltung zum Roman »Leons Bruder«

2006 (-heute)
Arbeit an einer Serie von »Stein- und Bronzeskulpturen für das Projekt »’Mein Europa’« 2007

Online-Publikation: »MEIN EUROPA. 11 Länder – Fotos Literatur Skulpturen von Städten und Landschaften aus Ost und West zu Beginn des 21. Jahrhunderts.«

Fotoausstellung zu »Mein Europa« in der Geschichtswerkstatt Minsk mit Unterstützung der Geschichtswerkstatt, des Internationalen Bildungs- und Begegnungszentrums des deutschen Bundeslandes NRW, der Goethe Institute Minsk und Moskau und der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Belarus im Rahmen von »Kulturmomente 2007«

2008-2009
Ausstellung des Foto-Text-Kunstwerks »Die Würde des Menschen ist unantastbar« für die Ausstellung zeitgenössischer Kunst zum deutschen Grundgesetz im Schloss Hartmannsberg – eine Arbeit im Rahmen des Projekts »Mein Europa«

Fotoausstellung »Zwischen La Sarthe und Wolga« in der Galerie des »Kunst und Kultur zu Hohenaschau e.V« Aschau/Chiemgau

2010-2011
Fotoausstellung und Veranstaltung »Frau Zhuk und ihre Enkelin« in Kooperation mit verschiedenen Gedenkstätten und dem »ilb« und mit der Unterstützung des »Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland« und der »Deutschen Botschaft in der Ukraine«, der »Deutsche Bahn AG«, »Monochrom Berlin«, der »Siemens AG«, »Zenon Concept Berlin« et al.

Teilnahme am 10. Internationalen Literaturfestival Berlin u.a. mit einer Beteiligung an der 24-stündigen weltweiten Live-online-Lesung »Authors for Peace« am 21. September, dem von der UN im Jahre 2002 ausgerufenen »International Day of Peace«

Fotoausstellung zum Kulturprojekt »Frau Zhuk und ihre Enkelin« in der »Gedenkstätte NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide«

Ausstellung »Werke aus 20 Jahren 1011-2011 – Malerei-Photographie-Skulptur-Zeichnung« in der Serendipity Gallery im Kunsthaus Acud Berlin

2012
Beteiligung an der Photography Faculty Show in The May Gallery, Webster University St. Louis, USA

2014
Fotoausstellung »Memories of Europe«, Tschernigow Kunstmuseum G. Galagan, Tschernigow, Ukraine

2015
Einweihung der Skulptur »Zivilcourage« durch Jan Jacobs, Oberbürgermeister von Potsdam, Achot Sempadian, Botschafter Armeniens in Deutschland, Sabine Kunst, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur, in Brandenburg, dem Repräsentanten der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und dem Publizisten Rolf Hosfeld am 28.4.2015 zu Ehren von Johannes Lepsius im ehemaligen Militärstädtchen No. 7, dem früheren KGB-Hauptquartier in der DDR, im Garten des Lepsiushauses inmitten der Unesco Welterbestätte, zwischen ehemaligem KGB-Gefängnis, dem Neuen Garten mit Schloss Cecilienhof, wo das Potsdamer Abkommen 1945 verabschiedet wurde, dem Belvedere von Schloss Sanssouci und der Villa Henkel.

2016
Ausstellung »Gemälde und Zeichnungen« Degewo-Galerie Remise, Berlin











SUMMARY OF WORK EXPERIENCE
PERSONAL INFORMATION / LIFE EXPERIENCE / STAYS ABROAD
EDUCATION
WORK EXPERIENCE IN DETAIL BEFORE 1990
WORK EXPERIENCE IN DETAIL AFTER 1990:
1 – DESIGN / PR
2 – CULTURE / CULTURAL POLITICS
3 – ART / LITERATURE
4 – EDUCATION / ACADEMIC WORK
OVERVIEW OF CLIENTS IN DESIGN AND PR
LIST OF PUBLICATIONS
PRESS COVERAGE



WORK EXPERIENCE IN DETAIL AFTER 1990:

3 – ART / LITERATURE SINCE 1990
(SELECTED WORKS)

Working artist in the fields of drawing, painting, sculpture, fine art photography, and literature. Achievements in the arts include exhibitions, art and photography projects, public sculpture, sales to collections, prizes, catalogs, and publications of essays and literary works.



1990
Preliminary work for the novels "Leons Bruder" and "Leons Kind"

1991
Sales of paintings for interior decoration to Commerzbank Berlin-Mitte

1992
Exhibition of drawings, paintings, and sculptures in the Gallery Augustus Berlin

1993
Participation in a group exhibition at the Yavneh Art Workshop Gallery, Israel with Richard Long, Emilio Vedova, Tom Wesselmann, et al.

Participation in the art exhibition of the cultural project "Upheaval – Chaos and Hope" ("Umbruch – Chaos und Hoffnung") supported by the Berlin Senator for Cultural Affairs in cooperation with the Treuhandanstalt of Germany

1994-1995
Participation in group exhibitions at the Gallery Augustus Berlin with drawings, paintings, and sculptures

1996
Exhibition "Dessins Paris-Berlin", in the Gallery in Samambaia, Paris

Exhibition of bronze sculptures at the Métissage Festival, Paris

1997 (-today)
Work on the series "Abstract Paintings", a series of oil paintings begun in the early 90's

1998
Artist’s web site portrait of Roland Stelter created by the Goethe Institute, Paris

1st prize in the competition for a large-scale sculpture in Osnabrueck, Germany with Lutz Dölle

Exhibition of "Fragment of Rain" in the Museum of Cultural History, Osnabrueck, Germany

Art project B-E-I-N-G featuring the theme, "Human identity and biotechnology", in Berlin-Brandenburg. Works included large-scale photography, paintings, an electronic installation and texts in cooperation with the biotechnological company "co.don AG". Supported by Deutsche Bank AG, inaugurated by the Prime Minister of Brandenburg, Manfred Stolpe

Supported by the Kulturstiftung Deutsche Bank to create a catalog for the project B-E-I-N-G

1999
Dedication of the public sculpture "Fragment of Rain" by the mayor of Osnabrueck, Germany

Presentation of photos, paintings, and sculptures in an exhibition at the Kunsthalle Dominikaner Kloster Osnabrueck, Germany in cooperation with the Gallery Blickensdorff Berlin

Participation in the exhibition "BauArt" ("ArchitectureArt") in Frankfurt/Oder, Germany

2001
Exhibition "Mythos Moskau" ("Mythos Moscow") in the Gallery Blickensdorff Berlin

Dedication of the sculpture "HELDENSTADT" ("City of Heroes") in the park of the American Academy Berlin

2002
Invitation to the international photography festival "About Visions" in Nishnij Novgorod, Russia with the support of the city of Nishnij Novgorod and the Goethe Institute, Moscow

Exhibition "Mythos.City.Europe" in the Gallery OGI–Lisa Plavinskaja, Moscow

2003
Purchase of paintings, photos, and sculptures by the "de La Bouillerie" collection, Paris

2005
Publication of the novel "Leons Bruder" ("Leon’s Brother") by Rotbuch Verlag (Rotbuch publishers), and continued work on the novel "Leons Kind"

Invitation from the Berlin International Literature Festival 2005 to read from the novel "Leons Bruder"

2006 (-today)
Work on a series of stone and bronze sculptures for the project "My Europe"

2007
Online publication "MY EUROPE. 11 Countries – Photos Literature Sculptures of Cities and Landscapes from East and West at the Beginning of the 21st Century"

"My Europe" photography exhibition of and lecture at the Geschichtswerkstatt Minsk supported by the Geschichtswerkstatt, the Association for International Education and Exchange (IBB) of the German state of North Rhine-Westphalia, the Goethe Institutes of Minsk and Moscow, and the Embassy of the Federal Republic of Germany in Belarus as part of "Kulturmomente 2007"

2008-2009
Exhibition of the photography and text artwork "Die Würde des Menschen ist unantastbar" in an exhibition of contemporary art inspired by the German constitution in the castle Hartmannsberg/Germany. The artwork was a part of the "My Europe" project

Photography exhibition "Between La Sarthe and Volga River" in the gallery of the "Kunst und Kultur zu Hohenaschau e.V.", Aschau/Chiemgau, Germany

2010-2011
Photography exhibition and event in cooperation with "ilb" and several memorial museums, and with the support of the German federal foreign office, the embassy of Germany in Ukraine, Daimler AG, Deutsche Bahn AG, Monochrom Berlin, Siemens AG, Zenon Concept Berlin, and others.

Participation in the 10th International Literature Festival Berlin including the 24-hour global live online reading "World Peace Day Reading – authors for peace", held on September 21st – International Peace Day (officially declared by the UN General Assembly in 2002).

Photography exhibition "Ms. Zhuk and her granddaughter" at the "Gedenkstätte NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide" museum

Exhibition »Art Works of 20 Years 1991-2011. Drawing – Painting – Photography – Sculpture«, Serendipity Gallery in Art House ACUD, Berlin

2012
Participation in the Photography Faculty Show in The May Gallery, Webster University St. Louis, USA

2014
Photography exhibition »Memories of Europe«, Tchernigov Art Museum G. Galagan, Tchernigov, Ukraine

2015
Inauguration of the marble sculpture «Civil Courage» by the mayor of Potsdam, the Minister of Science, Research and Culture in Brandenburg, the Armenian ambassador to Germany, the represantative of the Prussian Palaces and Gardens Foundation Berlin-Brandenburg, and the publicist Rolf Hosfeld in Potsdam. The sculpture memorializes Johannes Lepsius, and “it symbolizes the commitment to civil action against genocide and war crimes.” (Jan Jacobs, mayor of Potsdam). The sculpture was placed in the parc of the Lepsius Villa in Potsdam, in the former military zone No. 7 where the KGB was based in the GDR, in the present area of the Prussian Palaces and Gardens Foundation Berlin-Brandenburg, located amidst the UNESCO world heritage Berlin-Brandenburg, between a former KGB-prison, the parc Neue Garten with the castle Cecilienhof where the Potsdam Conference was held in August 1945, the Belvedere of Sanssouci castle and the Villa Henkel.

2016
Exhibition "Paintings and Drawings" in the Degewo-Gallery Remise Berlin